Vietnamesische Phin

Vietnamesische Phin

Der vietnamesische Phin ist ein meist aus Edelstahl gefertigter Kaffeefilter. Der Phin ist ein Tassenaufsatz, den Ihr direkt auf Eure Lieblingstasse aufsetzen könnt.

Für die traditionelle Zubereitung gebt zuerst ein bis zwei Teelöffel gesüßte Kondensmilch in eine Tasse. Danach den Tropffilter mit Siebschale, das ist der Phin, auf ein Trinkgefäß setzen u. beides mit heißem Wasser vorwärmen, dann ausgießen.

Nun könnt ihr frischgemahlenes Kaffeemehl in den Becher des Phin geben und vorsichtig schütteln, um das Pulver gleichmäßig zu verteilen. Das Kaffeemehl sollte einen mittelfeinen Mahlgrad aufweisen. Die Dosierung beträgt in etwa 7 g auf 100 ml Wasser, ist jedoch wie immer Geschmackssache.

Als nächstes die kleine Presse aufsetzen und leicht drehen, um das Pulver zu glätten. Dabei jedoch nicht zu viel Druck ausüben. Nicht zu verwechseln mit dem Tampern beim Espresso!

Eine kleine Menge von dem auf 90 bis 95° erhitzen Wassers über die Mitte der Presse gießen und das Kaffeemehl etwa 30 Sekunden aufblühen ('bloomen') lassen. Das übrige Wasser nun ebenfalls über die Mitte in den Filter gießen und den Deckel aufsetzen, damit der Kaffee nicht auskühlt. Nun könnt Ihr hören, wie der Kaffee beginnt, langsam in die Tasse zu tropfen. Die optimale Durchlaufzeit sind hierbei 4-5 Minuten. Läuft der Kaffee zu schnell oder zu langsam, solltet Ihr den Mahlgrad und/ oder die Kaffeemenge noch einmal anpassen. Rührt die gesüßte Kondensmilch unter und genießt einen traditionellen vietnamesischen Kaffee „Cà phê phin“.

Im Vietnam wird Kaffee aufgrund der hohen Temperaturen meist kalt getrunken. Auch gekühlt auf Eiswürfeln oder direkt als Eiskaffee serviert, ist der Kaffee aus dem Phin sehr beliebt. Typisch vietnamesisch ist auch das Hinzugeben von gesüßter Kondensmilch, was dem Kaffee eine angenehm milde Note verleiht.

Wir empfehlen Euch für die Zubereitung in der Phin unseren KALKBERG Kaffee –La Pastora aus COSTA RICA. Er ist kräftig würzig, hat dabei einen fruchtigen Körper und mandelartige Aromen im Abgang. Seine aromatisch würzige Komplexität, seine voller Körper und eine angenehme Säure machen ihn zu einem eleganten und besonders gut verträglichen Kaffee.